Dann wurde getestet ob Uschi noch Puste hat?. Sie hatte.

Disco-Night war angesagt. Einen Abend vorher trafen sich einige zum Schmücken . Die Vorarbeit klappte schnell und gut. Für den 23. hatten sich 4o Zwarler angemeldet. Einige kamen nicht und hatten sich wieder nicht abgemeldet. Dafür kamen unerwartet andere. Am Anfang zählten wir 46 Personen. Später waren es noch mehr, die wir aber nicht mehr gezählt hatten. Wir warteten auf unser Geburtstagskind Uschi. Dann kam sie und alle sangen und ließen sie hoch leben. Liebe Uschi, ich habe einen schönen Spruch von Christine Westermann: Das Alter holt dich nicht ein, es kommt dir entgegen. Dann holten wir die Muffins mit brennenden Kerzen , die Uschi alle ausblasen mußte. Was sie wunderbar meisterte. Als Klaus dann seine Musik anwarf, blieb kaum einer auf seinem Stuhl sitzen. Es wurde "heiss" getanzt. Wir hatten alle einen großen Durst. Aber, oh Wunder, es wurde fast nur Wasser getrunken. Es war wie immer eine gute Stimmung unter uns. Elisabeth erkundigte sich, ( sie und Arnulf waren krank) wie es war und meinte, dass wir ja dann die nächste Disco planen könnten. Auf ein Neues.

An alle Kranke: Wir haben an Euch gedacht und wünschen Euch recht baldige Genesung.

 

 

 

Es wurde Gesungen und in Prosa viel Glück gewünscht.

D I S C O 2016

Fotos: Klaus Kaiser

Der Dekoabend

1/1